Baum

Luftblick

Luftblick

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir über uns

Anfang der Neunziger Jahre beabsichtigte die Gemeinde Blankenheim aus wirtschaftlichen Gründen einen Teil ihrer öffentlichen Gebäude in den Ortschaften zu veräußern.

 

Daher beschloss das Vereinskartell, welches seit 1977 aus Vertretern der Dorfvereine bestand, das Bürgerhaus zu einem Vorzugspreis von der Gemeinde zu erwerben. Um als Eigentümer auch rechtlich abgesichert zu sein, wurde aus dem bisherigen Vereinskartell    am 29. Januar 1993 der Bürgerverein Waldorf e.V. gegründet. Eine Veränderung der Aufgabenbereiche gegenüber dem Vereinskartell hat sich nicht ergeben, vielmehr wurden sie sogar erweitert.

 

Als gemeinnütziger Verein, der sich der Heimatpflege, der Förderung des Sports, der Seniorenhilfe, des Umweltschutzes und der Musikförderung verschrieben hat, sind wir in unserer Tätigkeit an die in der Satzung im § 2 aufgeführten Zwecke gebunden. Zu unseren Aufgaben gehört ebenso die Unterhaltung des Bürgerhauses, der Grillhütte und des Spielplatzes.

 

Wir veranstalten den jährlichen St. Martinsumzug mit anschließender Verlosung im Bürgerhaus und den Seniorennachmittag, der traditionell am zweiten Advent stattfindet und    zu dem alle Dorfbewohner ab dem 65. Geburtstag mit ihren Lebenspartnern zu Kaffee und Kuchen    eingeladen werden. Einmal in der Woche wird ein Gymnastikkurs unter Federführung des Bürgervereins angeboten.

 

Im Frühjahr führen wir eine Müllsammelaktion unter Mithilfe der Dorfkinder durch, um unsere Straßen und Wege rund ums Dorf für den Sommer zu verschönern.

 

Der Vorstand lässt es sich auch nicht nehmen, die Jubilare unter den Dörflern ab dem 70. Geburtstag alle fünf Jahre zu besuchen, um die Glückwünsche der Dorfgemeinschaft zu überbringen und wartet auch bei Ehejubiläen gerne mit einem Geschenk auf. Ferner kümmern wir uns um die Pflege der Ruhebänke im und um unser Dorf. Die Umgebung der Glascontainer wird ebenfalls von Mitgliedern des Bürgervereins sauber gehalten. Im Jahr 2017 konnten    wir einen Defibrilator anschaffen, der seinen Platz am Feuerwehrgerätehaus fand.

 

In den letzten Jahren haben wir zweimal jährlich zu einem Bürgerfrühstück mit großem Frühstücksbuffet ins Bürgerhaus eingeladen. Hin und wieder laden wir zu Kabarettvorstellungen mit bekannten Künstlern ein.

 

Wir führen eine Dorfchronik und haben im Jahr 2000 einen Bildband mit Fotos aus 100 Jahren Waldorfer Dorfleben mit dem Titel „Zwischen Itzbach und Bonnesbach“ herausgebracht.

 

Dem aktuellen Vorstand gehören an:

Vorsitzende:

Carolin Jentges

Stellvertretender Vorsitzender:

Robert Crump

Beisitzer:

Martin Freuen

Kassierer:

Petra Leuther

Schriftführer:

Silvia Freuen

 
Startseite Bannerbild